Preise

Der Hauptverein bietet seinen Ortsgruppen an, Leistungen in den Bereichen Naturschutz und Kulturpflege mit entsprechenden Preisen auszuzeichen.

Kulturpreis

Durch eine großherzige Stiftung des verstorbenen stellvertretenden Schatzmeisters Wolf von Reis verleiht der Eifelverein für herausragende kulturelle Leistungen den „Wolf-von Reis-Kulturpreis“. Aus dem Stiftungsvermögen der „Erica-und Wolf-von-Reis-Stiftung“ fallen dem Eifelverein nach dem Willen des Stifters 25 Prozent der Erträge zu. Daraus soll unter anderem die Verleihung des mit max. 2.500 € dotierten Kulturpreises finanziert werden. Dieser Preis ab dem Jahre 2007 soll jährlich verliehen werden.

Download [PDF, 23 KB]

Naturschutzpreis

Seit 1992 verleiht der Eifelverein zu Ehren seines verstorbenen Ehrenvorsitzenden Konrad Schubach den "Konrad-Schubach-Naturschutzpreis", dotiert mit 2.500 €. Schubach, ehemaliger Staatssekretär im Landwirtschaftsministerium RLP, war von März 1973 bis Mai 1991 Hauptvorsitzender des Eifelvereins, von 1979 bis 1993 Präsident des Verbandes der Deutschen Gebirgs- und Wandervereine und von 1976 bis 1985 Präsident der Europäischen Wandervereinigung.

Die Preisverleihung findet alle zwei Jahre statt!

Download [PDF, 29 KB]

Satzungen

Jeder Verein braucht eine Satzung, die "Vereinsverfassung". Der Hauptverein des Eifelvereins hat für seine Ortsgruppen eine Mustersatzung erlassen, die mittlerweile von zahlreichen Ortsgruppen übernommen worden ist.

Hauptverein

Seit 1.7.2011 ist die neue Satzung des Hauptvereins rechtskräftig. Diese Satzung ist richtungsweisend für alle Satzungen der Ortsgruppen des Eifelvereins und gilt automatisch auch für diejenige Ortsgruppen, die keine eigene Satzungen haben (sog. Untergliederungen). 

Download [PDF, 117 KB]

Muster für Ortsgruppen

Die Mustersatzung für Ortsgruppen erlaubt sowohl die Anmeldung der Gemeinnützigkeit beim Finanzamt als auch die Beantragung des Eintrages beim Amtsgericht (e.V). Es ist ratsam, die Mustersatzung zunächst mit den o.g. Behörden abzustimmen, bevor die zuständige Mitgliederversammlung über die Satzung beschließt.

Download [DOC, 67 KB]

EVEA

Seit 1955 besteht die Europäische Vereinigung für Eifel und Ardennen. Träger auf deutscher Seite ist der Eifelverein. 

Download [PDF, 34 KB]

Richtlinien

Zu einer ordentlichen Vereinsführung gehören neben der Satzung Vereinsrichtlinien, die dem jeweiligen Vorstand Handlungssicherheit und Objektivität gewährleisten.

Beitragsordnung

Die Delegierten der Ortsgruppen beschließen in der Mitgliederversammlung die Beitragsordnung des Eifelvereins. Es wird festgelegt, welche Jahresbeiträge pro Mitgliedsart von den Ortsgruppen an den Hauptverein zur Erfüllung seiner Aufgaben abgeführt werden.

Download [PDF, 132 KB]

Versicherungen

Im Eifelverein sind alle Mitglieder ohne Zusatzkosten unfall- und haftpflichtversichert.

Download [PDF, 406 KB]

Markierungsregeln, Teil I

Auf der Tagung der Bezirkswegewarte Nord am 14.03.12 sind einheitliche, eifelweite Markierungsregeln festgelegt worden. Diese stehen nun in einer kurzen Zusammenstellung und als "Checkliste für unterwegs" allen Wegewarten als verbindliche Richtline zur Verfügung.

Download [PDF, 21 KB]

Markierungsregeln, Teil II

Hier finden Sie die "Markierungs-Checkliste für unterwegs". 

Download [PDF, 19 KB]

Eichendorff-Plakette

Joseph Freiherr von Eichendorff war der bedeutendste und volkstümlichste Dichter der Spätromantik. Altbundespräsident Professor Dr. Carl Carstens gab der von ihm gestifteten höchsten Auszeichnung für „Deutsche Gebirgs- und Wandervereine“ den Namen „Joseph Freiherr von Eichendorff-Plakette“.


Aufsatz unter "Download"

Download [PDF, 290 KB]

BG-Geschäftsordnung

Zur Abwicklung der Vereinsregularien auf der Ebene der Bezirksgruppen hat der Erweiterte Hauptvorstand mit Beschluss vom 6. Mai 2000 eine einheitliche Geschäftsordnung für Bezirksgruppen im Eifelverein verabschiedet.

Download [PDF, 27 KB]

Verdienstnadeln

Der Eifelverein zeichnet verdiente Mitglieder mit der Ernennung der Ehrenmitgliedschaft und/oder der Verleihung von Verdienstnadeln aus.
Richtlinien: download
Antrag: siehe Formulare

Download [PDF, 20 KB]

Formulare

Zur Erleichterung der Arbeit in den Vorständen stellt der Hauptverein seinen Ortsgruppen Formulare bereit.

Eichendorff-Plakette

Der Deutsche Wanderverband ermöglicht auf Antrag die Verleihung der "Eichendorff-Plakette" für Ortsgruppen, die 100 Jahre alt werden.

Download [DOC, 53 KB]

Teilnehmerliste Tageswanderung

Zur Fortführung der OG-eigenen Wanderstatistik und als Nachweis im Versicherungsfall stellt der Hauptverein Teilnehmerlisten für Tageswanderungen und Ferienwanderungen bereit. Beide Listen in Papierform können kostenlos über die Hauptgeschäftsstelle bezogen werden.


Die Liste Tageswanderung ist auch als WORD-Datei verfügbar (auf unten stehenden Link klicken). Dieses Formular kann auf dem eigenen Rechner abgespeichert bzw. geöffnet und ausgefüllt per Mail an die Geschäftsstelle zurück geschickt werden.

Download [DOCX, 40 KB]

Verdienstnadeln, Antrag

Für die Verleihung von Verdienstnadeln ist ein Antrag (siehe download) auszufüllen und über die zuständige Bezirksgruppe an die Hauptgeschäftsstelle zu senden. 

Download [DOC, 34 KB]

Verdienstnadeln, Richtlininen

Für die Verleihung von Verdienstnadeln sind bitte die Vorgaben (siehe download) zu beachten. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Hauptgeschäftsstelle. 

Download [PDF, 20 KB]

Wanderbericht

Es ist vorrangig den Wanderwarten der Ortsgruppen vorbehalten, den jährlichen Wanderbericht auszufüllen und diesen an den Hauptwanderwart zu senden. Wanderbericht: siehe "download".

Download [XLS, 92 KB]

Flyer

Zur Erleichterung der satzungsgemäßen Aufgaben stellt der Hauptverein den Fachwarten in den Ortsgruppen Leitfäden zur Verfügung.Die Arbeitshilfen für Wege, Kultur, Naturschutz und Medien können als Download oder in gedruckter Form kostenlos von den Ortsgruppen bezogen werden.

Kultur

Download [PDF, 259 KB]

Medien

Download [PDF, 1003 KB]

Naturschutz

Download [PDF, 594 KB]

Wege, Leitfaden Eifelverein

Download [PDF, 1227 KB]

Tätigkeitsberichte

Der Hauptverein berichtet im Rahmen seiner Frühjahrstagung satzungsgemäß über seine Aktivitäten im Vorjahr.

Jahresberichte ab 2005

Die Tätigkeitsberichte ab dem Jahr 2005 finden Sie unterdem Link:
http://www.eifelverein.de/go/tradition.html

Hauptgeschäftsstelle

Die Hauptgeschäftsstelle des Eifelvereins sitzt in Düren und beschäftigt insg. 3 hauptamtliche Mitarbeiter/innen.

Aufgabenbereiche

Neben der Verwaltung des 26.000 mitgliederstarken Vereins ist die Hauptgeschäftsstelle insbesondere für den wirtschaftlichen Betrieb des vereinseigenen Verlages verantwortlich.


 

Download [PDF, 34 KB]