Hauptwanderwege - Nord-Süd-Wege

Gesamtlänge: 16 km

Wassermühlenweg (4a)

Wegführung: Zülpich- Hausen ( 16 km)

Der Wanderweg wird im Rahmen der Qualitätsoffensive im Laufes des Jahres 2017 aufgegeben.

Achtung! Unsere Zeichen Symbole sind Logos, und die Spitzen zeigen nicht in Gehrichtung, sondern die extra angebrachten Richtungpfeile sind zu beachten.

Dieser Zugangsweg zum Josef-Schramm-Weg (4) ist nach den ehem. Wassermühlen am Neffelbach benannt. Er stellt die Verbindung von der Römerstadt Zülpich (Tolbiacum) mit dem Rurtal her. Der Wassermühlenweg (4a) wird in folgender Wanderkarte wiedergegeben:

  • FK 50 Nr. 26 Nordeifel, Hohes Venn

Vom Zentrum in Zülpich (Höhe 160 m) gehen wir durch das Weiertor, dann, westlich die B 265 überquerend, zum Südrand des Füssenicher Sees (Neffelsee). Weiter in Richtung SW, die B 56 überquerend, zum Ostrand von Juntersdorf und durch ein Waldstück zum Südrand von Embken. Vorbei an der Nicksmühle, der Rentmühle, der Gödersheimer Ölmühle, der Burg Wollersheim und an der Gödersheimer Mühle den Neffelbach aufwärts bis zur L 1. Auf ihr rechts, nach ca. 350 m links ab wieder am Neffelbach entlang, schließlich aufwärts bis südlich Fichelsberg. Die K 48 überqueren und in Kehren abwärts, vorbei am P und der Grillhütte nach Hausen (16 km, Höhe 210 m). Hier treffen wir auf den Josef-Schramm-Weg (4) und haben somit Anschluss an den Wanderweg nach Trier.

Wanderung drucken

Zurück