Dieser Hauptwanderweg (HWW) durchquert die Eifel von Nord nach Süd. Er ist nach dem langjährigen Vorsitzenden des Eifelvereins (1904 – 1938) Karl Leopold Kaufmann (1863 – 1944) benannt.

Der Karl - Kaufmann - Weg (2) erreicht in Altenahr das Ahrtal, führt über die Hocheifel mit dem höchsten Eifelberg „Hohe Acht" (747 m), durchquert über Daun und Manderscheid die zentrale Vulkaneifel mit ihren Maaren, überquert die Kyll kurz vor ihrer Mündung in die Mosel und erreicht schließlich Trier als Endpunkt.

Der Karl-Kaufmann-Weg im EifelPfadFinder

Übersichtstafel: Der Wegeverlauf des Karl-Kaufmann-Weges