Format: 24 x 18 cm, 555 Seiten

Johann Herkendell, dem ehemaligen und langjährigen Leiter des Stadtforstamtes Bad Münstereifel, ist viel mehr gelungen als nur eine Darstellung der lokalen Waldgeschichte. Indem er sich mit der landwirtschaftlichen Nutzung im Münstereifeler Wald beschäftigt, streift er alle Perioden der Waldgeschichte, die mit ihrem historischen Verlauf Spiegelbild der Entwicklungen in unserer Gesellschaft ist.
Die landwirtschaftlichen Nutzung der Wälder von der Waldweide zu keltischer Zeit über Viehweiderechte des Mittelalters bis hin zur Hornviehweide in preußischer Zeit beschrieben. Weiter befasst sich der Autor mit der Mastnutzung, den dazugehörigen Rechten und Ordnungen und Auftriebszahlen. Abgerundet wird die Arbeit mit einem geschichtlichen Abriss zur Schälwirtschaft als eine Epoche der Lederindustrie sowie zur Imkerei.

€29.90