DWV LogoHilfe nach der Flutkatastrophe

Kassel, 17.12.2021 - Die Deutscher Wanderverband Service GmbH spendet 4.000 Euro für das „Aufbauprojekt Wanderwege-Infrastruktur“ des Eifelvereins. Das Geld wird gezielt für den Wiederaufbau von zerstörter oder beschädigter Wanderwege-Infrastruktur der Ortsgruppen des Eifelvereins eingesetzt.


Der Eifelverein bedankt sich bei allen, die unserem Spendenaufruf "Strukturhilfe Eifel" gefolgt sind - Privatpersonen, nichtbetroffene Ortsgruppen, befreundete Wandervereine aus ganz Deutschland und der DWV.

Ihr seid großartig!

 

 

Ute Dicks, Geschäftsführerin der DWV Service GmbH, freut sich mit der Spende den „Strukturfond Eifelverein zum Wiederaufbau nach der dem Ahr- Hochwasser“ finanziell zu unterstützen. „Es liegt uns besonders am Herzen das Engagement der Ehrenamtlichen vor Ort mit dieser Spende zu stärken, damit der Wiederaufbau der Wanderwege schnellstmöglich realisierbar ist“, so Dicks. Die Spendensumme stammt aus den Einnahmen der DWV-Wanderlounge in Kooperation mit Krombacher Alkoholfrei auf dem Caravan Salon in Düsseldorf im August und September.

(Quelle: Pressemeldung des DWV vom 17.12.2021)