Von Kaisersesch durchs Mühlental der Wilden Endert
Sonntag, 9. August 2020, 07:50
Aufrufe : 86
von Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Der Eifelverein Ortsgruppe Linz lädt am Sonntag, den 09. August 2020 zu einer Tageswanderung von Kaisersesch durchs Mühlental der Wilden Endert recht herzlich ein.


Eine Anmeldung ist wegen Besorgung der Bahnkarte und aufgrund der Corona-Regeln erforderlich bis Samstag, den 08. August unter Tel. 02644 - 4215


Wichtig ist, dass bei der Wanderung die Corona-Bestimmungen eingehalten werden. Ein Mund-Nasen-Schutz muss mitgeführt werden.


In Kaisersesch bei Ulmen startet unsere Wanderung, von wo aus wir hinab ins Enderttal laufen.
Dieses wildromatische Tal ist eines der beeindrucktesten Seitentäler der Mosel. Der Endertbach wandelt sich insbesondere nach starken Regenfällen von einem beschaulichen Rinnsal zu einem echten Wildbach, der in Cochem in die Mosel fließt.
Wir passieren die „Rausch“ (7m tiefer Wasserfall) und laufen über Pfade, Brücken und an steilen Abhängen vorbei.
Hier im Tal standen einst 28 Mühlen, einige befinden sich heute in privater Hand, andere laden zur Einkehr ein.


Treffpunkt:       Bahnhof 53545 Linz am Rhein
Uhrzeit:            7:50
(Gruppenticket wird vom Wanderführer besorgt)
Abfahrt des Zuges nach Kaisersesch ist um 8:01 Uhr



Wanderstrecke:           ca. 17 km         Tour ansehen
Schwierigkeitsgrad:    mittel                  
Aufstieg:  ↑ 163 hm   Abstieg:  ↓ 534 hm


Rucksackverpflegung sowie ausreichend Getränke sollten dabei sein.
Festes Schuhwerk sowie eine den Witterungsverhältnissen angepasste Kleidung ist erbeten.


Eine Schlussrast ist am Ende der Wanderung geplant


Gäste sind zu unseren Wanderungen jederzeit herzlich willkommen.
Für die Gastwanderung erheben wir eine Spende von 2,00 €


Wanderführung: Irmhild und Berthold Füllenbach
Informationen zur Wanderung unter Tel.:  02644 - 4215
Ort Bahnhof 53545 Linz am Rhein
Irmhild und Berthold Füllenbach