Der Eifelverein e.V. (Hauptverein) markiert drei Fernwanderwege (Europäischer Fernwanderweg NR. 8 (E8), Eifel-Ardennen-Rundweg (AE) und Maas-Rhein-Weg), einen Weitwanderweg (Weitwanderweg der Weg der Deutschen Einheit (WDE)) und 17 Hauptwanderwege mit einer Gesamtlänge von rd. 2.100 km. Darüber hinaus ist er verantwortlich für das Wegemanagement von Qualitätswanderwegen (Eifelsteig, NRW-Partnerwege, AhrSteig, Römerkanal-Wanderweg, Wittlicher Erlebnisschleifen, Eifelleiter).

Hinzu kommen rd. 4.000 km Rundwanderwege, die von den einzelnen Ortsgruppen betreut werden.

  • HWW 1 Osteifelweg (Bonn – Moselkern)
  • HWW 2 Ville-Eifel-Weg (Brühl – Trier)
  • HWW 3 Wasserfallweg (Bad Münstereifel – Daun)
  • HWW 4 Felsenweg (Kreuzau – Trier)
  • HWW 5 Wald-WasserWildnis-Weg (Langerwehe – Gemünd)
  • HWW 6 Matthiasweg (Aachen – Trier)
  • HWW 7 Willibrordusweg (Prüm – Echternacherbrück)
  • HWW 8 Hüttenweg (Lucherberg – Breinig)
  • HWW 10 Krönungsweg (Bonn – Aachen)
  • HWW 11 Ahr-Urft-Weg (Sinzig – Kall)
  • HWW 12 Rhein-Venn-Weg (Bad Breisig – Monschau)
  • HWW 13 Vulkanweg (Andernach – Gerolstein)
  • HWW 14 Hocheifelweg (Nürburg – Kronenburg)
  • HWW 15 Karolingerweg (Cochem – Prüm)
  • HWW 16 Mosel-OurWeg (Alf – Vianden)
  • Ahrtalweg (Blankenheim - Ahrmündung)
  • Moselhöhenweg (Wasserbilligerbrück - Koblenz)