Die Wanderführer-Lehrgänge des Eifelvereins zum zertifizierten DWV-Wanderführer werden nach dem Rahmenplan der Wanderführerausbildung des Deutschen Wanderverbandes (DWV) vorgenommen. Zur zertifizierten Wanderführerausbildung gehören u.a.: Naturkundliche Grundlagen der Region, zu Mensch – Kultur – Landschaft, Kommunikation und Führungsdidaktik, Recht und Marketing, Wanderspezifische Inhalte und zur Abrundung der Woche: der Prüfungskurs. Jeder kann teilnehmen.
Hinweis 1: Der Eifelverein bildet nur noch DWV-Wanderführer aus. Eine darüber hinausgehende Zertifizierung zum Natur- und Landschaftsführer (ZNL) ist beim Eifelverein leider nicht mehr möglich.
Hinweis 2: Aus organisatorischen Gründen stehen den Lehrgangsteilnehmern ab Okt. 2020 nur noch Doppelzimmer in der Jugendherberge Mayen zur Verfügung. Eine Einzelzimmerbelegung ist leider nicht möglich. Wir bitten um Beachtung!
Hinweis 3: Ob der Corona-Pandemie kann derzeit nur eine sehr begrenzte Personenzahl pro Lehrgang ausgebildet werden. Wir bitten um frühzeitiges Anmelden für Lehrgänge in 2021

Lehrgangsgebühren für 2020

  • Mitglieder des Eifelvereins: 630,-- € im DZ
  • Mitglieder im DWV:            660,-- € im DZ
  • Nichtmitglieder:                 730,-- € im DZ
  • Mitglied (Eifelverein bzw. DWV) als Heimschläfer: 480,-- €
  • Nichtmitglied als Heimschläfer: 530,-- €


Leistungen
Im Preis enthalten sind 8 Übernachtungen im DZ, 9 x Halbpension, nicht alkoholische Getränke, 1 DWV-Handbuch (240 Seiten) und 1 DWV-Ausweis.

Förderungen

  • Die Mitgliedschaft im Eifelverein oder DWV muss mindestens 6 Monate vor Anmeldung bestehen, um die o.g. vergünstigten Kursgebühren nutzen zu können. Die Mitgliedschaft ist durch Vorlage des Mitgliedsausweises nachzuweisen.
  • Eifelvereinsmitglieder, welche die DWV-Zertifizierung beim Eifelverein absolvieren, können darüber hinaus eine weitere Ermäßigung der Lehrgangsgebühren erhalten. Voraussetzungen sind bei der Hauptgeschäftsstelle zu erfragen.
  • Eifelvereinsmitglieder, welche die DWV-Zertifizierung bei einem Drittanbieter erwerben, können ebenfalls eine finanzielle Unterstützung erhalten. Voraussetzungen sind bei der Hauptgeschäftsstelle zu erfragen.

Stornoregelungen

Die Anmeldung muss schriftlich erfolgen.

Mit der Anmeldung ist eine Vorauszahlung auf die Kursgebühr in Höhe von 200,-- € pro Person zu zahlen. Dieser Betrag wird dem Anmelder in Rechnung gestellt. Erst nach Zahlungseingang wird die Anmeldung verbindlich.

Sagt der Anmelder nach verbindlicher Bestätigung seine Teilnahme:

  • 8 oder mehr Wochen vor Kursbeginn ab, so erhält er eine Rückerstattung in Höhe von 150 € pro Person.
  • 7 bis 4 Wochen vor Kursbeginn ab, so zahlt er 50 % der betreffenden Gesamtkursgebühren.
  • 3 bis 2 Wochen vor Kursbeginn ab, so zahlt er 75 % der betreffenden Gesamtkursgebühren.
  • weniger als 2 Wochen vor Kursbeginn ab, so zahlt er 100 % der betreffenden Gesamtkursgebühren.

Die Absage muss an die Hauptgeschäftsstelle des Eifelvereins postalisch (Stürtzstr. 2-6, 52349 Düren) oder per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) gerichtet sein.

Bei einer Teilnahme wird selbstverständlich die o.g. Vorauszahlung auf die Kursgebühr verrechnet.

-----------------------------------------------

Der Kompaktlehrgang (80 Std.) ist als Weiterbildungsveranstaltung nach § 7 des rheinland-pfälzischen Bildungsfreistellungsgesetzes (BFG) anerkannt. Sollten Sie nach dem BFG freigestellt werden, teilen Sie dies bitte dem Lehrgangsleiter mit.

Die Lehrgänge finden statt unter der Leitung von Arno Kaminski, Hauptwanderwart des Eifelvereins, sowie Wilhelm Hermsen, stellv. Hauptwanderwart.

Achtung:
1. Für die Teilnahmezulassung ist der Besitz eines Erste-Hilfe-Nachweises, der nicht älter als 3 Jahre sein darf, Voraussetzung.
2. Gemäß Beschluss des Vorstandes des Deutschen Wanderverbandes (DWV) vom Juli 2018 ist die Gültigkeit des Zertifikates "DWV-Wanderführer" auf fünf Jahre begrenzt worden. Zur Verlängerung müssen entsprechende Fortbildungsnachweise erbracht werden.
3. Darüber hinaus muss der DWV-Wanderführer in dem Fünfjahreszeitraum einen Erste-Hilfe Auffrischungskurs nachweisen.
4. Die Nachweise sind dem Eifelverein zeitnah vorzulegen, um beim DWV eine Verlängerung des Zertifikates um weitere fünf Jahre beantragen zu können.

Wir bitten um Beachtung!

DWV-Wanderführer-Lehrgänge in 2020:
21.-29. März 2020 in der JH Mayen abgesagt
17.-25. Okt. 2020 in der JH Mayen, belegt

DWV-Wanderführer-Lehrgänge in 2021:
17.-25. April 2021 in der JH Mayen
09.-17. Okt. 2021 in der JH Mayen

DWV-Wanderführer-Lehrgänge in 2022:
05.-13. März 2022 in der JH Mayen
08.-16. Okt. 2022 in der JH Mayen