Wald, Bäche, Teiche im Rheinbacher Wald
Mittwoch, 28. November 2018, 09:21
Aufrufe : 87
von Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Wald, Bäche, Teiche im Rheinbacher Wald

28.11.2018
Start und Ziel Rheinbach
Länge / Dauer max. 18 km, mit Abkürzung 12 km
Charakter schwer bis mittel
Anreise: RE22 ab Köln Hbf 09:21 Uhr Richtung  Trier
an Köln-West 09:26 Uhr
an Euskirchen 09:57 Uhr auf Gleis 1
S23 ab Euskirchen 10:06 Uhr auf Gleis 3
an Rheinbach Bf. 10:19 Uhr


Rückreise ab Euskirchen 16:39 Uhr oder 17:09 Uhr



Ticket: RegioTicket Preisgruppe 5
 RV, Schlusseinkehr In Rheinbach Café Schlich, Am Kirchplatz / St. Martin

Heute gehen wir in den Rheinbacher Stadtwald, der erstmals 1371 urkundlich erwähnt worden ist. Abwechslungsreich ist vor allem der Mix mit hohen und kräftigen Laubbäumen,der mit dem Wechsel der Jahreszeiten auch sein Aussehen verändert. Auf Pfaden und befestigten Wegen, die nach Süden spürbar ansteigen, lässt sich hier gut wandern. Durchdiese stille Landschaft schlängeln sich Bäche, mal hat sie die Natur zu kleinen Teichen
gestaut und mal ist nachgeholfen worden. Ein wunderschönes Wandergebiet, wo wir bevor es in den Winter (in die Erkältungszeit) geht noch einmal Gesundheit und Entspannung tanken dürfen.
Im Cafe Schlich am Kirchplatz in Rheinbach können wir den Wandertag bei Kaffee und Kuchen ausklingen lassen.
http://www.cafeschlich.de


Bemerkungen1:


Zu dieser Wanderung gibt es eine kurze Strecke mit knapp 12 km und weniger Steigung.


Wir würden das erste Drittel des Weges in gemäßigtem Tempo gemeinsam wandern.


Danach käme die Trennung:


Die kurze Strecke nimmt unterhalb von Todenfeld eine Abkürzung zum Wanderweg A5 und im weiteren Verlauf zur Waldkapelle und Rheinbach.


Die lange Strecke führt oberhalb von Todenfeld herum und trifft im weiteren Verlauf auch auf den A5. Spätestens in Rhein kämen beide Gruppen wieder zusammen.


Bitte gerne melden, wer die kurze Variante laufen möchte. Die Wegführung und Kopie der Wanderkarte wird zur Verfügung gestellt und ist auch gut zu finden.


 
Ort Köln Hbf Domseite, bei trockenem Wetter auf dem Vorplatz
Ursula Burggräf OG Köln