Ville ... ENTFÄLLT
Mittwoch, 27. März 2019
Aufrufe : 161
von Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Mi. 27.03. Ville und Ville-Seenplatte bei Brühl
Die Ville – ein gelungenes Rekultivierungsprojekt.
Eine Landschaft, die viele Veränderungen erlebt hat.
Der ebene Weg führt uns von Liblar nach Brühl.
 

Beschreibung


In den 1870er Jahren begann hier der Braunkohletagebau, zunächst mit der Spitzhacke, später mit tonnenschweren Baggern. Felder, Wälder und Dörfer mussten ihm weichen. Nach der Stilllegung des Abbaugebietes wurde die Landschaft rekultiviert. 40 Seen der Ville-Seenplatte sind aus den Restlöchern des Braunkohleabbau‘s entstanden und stehen zum Teil unter Naturschutz.


 



Treffp.: Köln Hbf
Abf.: 9:21 Uhr RE 22 Richtung Gerolstein, Gleis 7
an Erftstadt 9:42 Uhr Preisstufe 3
15 km 5 Std. Schw.grad: mittel
Die Wanderführerin startet gemeinsam mit der Gruppe in Köln Hbf


Wegen der Fahrkartenbeschaffung ist es unbedingt notwendig 30 Minuten vor Abfahrt des Zuges am Treffpunkt zu sein. Nur dann ist eine Berücksichtigung beim Gruppenticket gewährleistet. Wer unterwegs zusteigt bitte am Tag vorher beim Wanderführer anmelden. Danke
RV / evtl. SEK Wf./in: Eva-Maria Zaghdoudi
Eva-Maria Zaghdoudi OG Köln