Maiwanderung auf dem Ferschweiler Plateau
Mittwoch, 1. Mai 2019, 10:00
Aufrufe : 93
von Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


-Schmale Pfade, mächtige Felsen, Kulturdenkmäler und schattige Waldwege-

Der Eifelverein Mettendorf-Sinspelt lädt am Mittwoch, den 1. Mai 2019 zu einer schönen, etwa 13 km langen, mittelschweren Wanderung ein.


Treffpunkt ist um 10.00 Uhr auf dem Dorfplatz in Mettendorf. Wir fahren mit eigenen PKWs nach Bollendorf zum Waldsportplatz. Von dort wandern wir zur Fahnenstange und weiter zur Bildcheslay und zum Artistenplatz. Von hier geht es dann weiter zum Teufelsjoch, zum Dianadenkmal. Ab hier steigen wir über einen kurzen steilen Pfad hinauf zum Opferaltar.
Weiter führt uns der Weg dann zur Niederburg und über flache, schattige Waldwege zurück zum Parkplatz.
Rucksackverpflegung ist erforderlich.




Es wird auch eine Kurzwanderung angeboten. Treffpunkt ist um 13.00 Uhr auf dem Dorfplatz, es wird ebenfalls mit eigenen PKWs gefahren. Die Kurzwanderung mit Wanderführer Michael Hockertz ist etwa 5 bis 6 km lang. Sie führt vom Waldsportplatz in Bollendorf zum Druidenstein, zu den Kiesgräbern, zum Diesburger Hof und zurück zum Sportplatz. Es ist eine leichte Strecke mit einer kurzen Steigung.


Einkehr ist für beide Gruppen in der alten Schule in Körperich.


Herzliche Einladung an alle Wanderfreunde, auch Feriengäste.
Wanderführer sind Günter und Iris Müller, Infos unter 06566-537 und auf unserer Homepage: www.eifelverein-mettendorf-sinspelt.de
Ort Dorfplatz mit PKW
Iris und Günter Müller