Mit besten Aussichten auf die Eifelseen ab Rurberg.
Sonntag, 29. März 2020
Aufrufe : 195
von Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kontakt siehe auch unter: https://www.e
Start zu dieser abwechslungsreichen Wanderung ist am Sonntag, 29. März 2020, um 9 Uhr ab Gewerbestraße Süd 22, (Sackgasse) in Erkelenz. Die schönsten Seiten des Kermeter möchte die Wanderschaft, unter Begleitung des Wanderführers Detlef Püttmann vom Erkelenzer Eifelverein, bei dieser zirka 15 Kilometer Frühjahreswanderung erleben. Es geht vorbei an Eichenhängen und durch hohe Buchenhallen, die, mit ein wenig Glück, eventuell bereits mit jungen, frischen, lindgrünen Blättern ausgekleidet sind. Und das, obwohl es Buchen sind. Ein Genuss für den Geist und die Sinne wird diese zirka sechs Stunden dauernde Tour. Ein wenig Kondition, gute Trittsicherheit und knöchelhohe Wanderschuhe mit gutem Profil sind, aufgrund des steilen Anstiegs, von Vorteil. Es wird keine sportliche, sondern eine ruhige, gemütliche Tour. Schöne Aussichten auf den Rur- und Urftsee lohnen die Anstrengung. Für wenig ausdauernde Wanderer ist die Abkürzung nach ca. 10 km durch eine Schifffahrt möglich. (eigene Kosten) Die Wanderfreunde freuen sich, wie immer, auf Wandergäste. Unterwegs, zirka zur Hälfte der Wanderstrecke, erleben die Teilnehmer ein Picknick aus dem eigenen Rucksack. Nach der Wanderung erfolgt die fakultative Schlusseinkehr. Der Umwelt und der Geldbörse zuliebe werden Fahrgemeinschaften gebildet.  
Ort Gewerbestraße Süd Nr. 22, Parkstreifen in der Sackgasse, Erkelenz.
WF= DP; FG; P; SE; MB = 9,00 €